Liebe Brauhaus-Gäste und Jazzfans, 

und weiter geht's!


Jazz, seit 20 Jahren eine Konstante im Brauhaus  

  

Der traditionelle Jazz-Frühschoppen im SIEGBURGER BRAUHAUS präsentierte seit seinem Start bis heute nahezu alle Musiker. die in der deutschen und europäischen Jazz - und Bluesszene Rang und Namen haben: Bill Ramsey, Chris Barber, Dutch Swing College Band, Monty Sunshine, Hazy Osterwald, Barrelhouse Jazz Band, Charlie Antolini, Little Willy Littlefield, Paul Kuhn, um nur einige wenige zu nennen. Insgesamt 6 mal, jeweils um 11 Uhr, laden wir Sie wieder zu "heißem Jazz bei kühlem Siegburger" herzlich ein 

 




unsere nächsten Termine:


Sonntag, den 17.03.2024 - Big Bonn Special


Big Bonn Special besteht aus acht Musikern, die authentisch und professionell insbesondere die Swing-Musik der Big-Band-Ära (Benny Goodman, Count Basie, Duke Ellington, Glenn Miller, Lionel Hampton usw.) mit eigenen Arrangements lebendig werden lässt. Der Name der Combo verspricht nicht zuviel. Denn, obwohl nur vier Bläser bei Big Bonn Special mitspielen (in einer richtigen Bigband sind es mindestens 13), vermittelt das Ensemble einen so überzeugenden Sound, dass man meint, man habe eine komplette Bigband vor sich. Das musikalische Spektrum der Formation umfasst je nach Anlass auch Evergreens und aktuelle Jazz-Hits aus den Bereichen Latin, Jazz-Rock und Funk. Dabei kommen auch im Jazz eher ungewöhnliche Instrumente, wie z. B. Alphorn oder Blockflöte zum Einsatz. Die Band besteht seit 1977 und kann somit auf 40 Jahre Bandhistorie und Auftritte in mehreren europäischen Ländern sowie Afrika zurückblicken. 



*************************************************************************


Historie 2024:


Sonntag, den 25.02.2024 - Woodhouse mit Sängerin

1953 gründeten Gymnasialschüler aus Mülheim an der Ruhr eine Oldtime Jazzband, unter der Leitung des Trompeters Helmut Schlitt (ab 1959 Leiter Milano Jazzgang). Hochmotivierte, junge Musikanten erreichten in sehr kurzer Zeit ein musikalisches Niveau, welches die Band über die Stadtgrenzen hinaus bekannt machte. Die Proben fanden in einer Holzhütte im Uhlenhorstwald statt, daher der Name WOODHOUSE.Es war die Zeit diverser Bandgründungen und Jazzfestivals in Düsseldorf, Dortmund, Frankfurt, wo WOODHOU neben Bands wie : Düsseldorfer Feetwarmers (unter Klaus Doldinger), Darktown Stompers Dortmund, Spree City Stompers Berlin und Two Beat Stompers Frankfurt, beachtliche Preise in vorderster Reihe erhielt. Es folgten erste Schallplattenverträge unter CLIMAX. 1962 gibt es einen Wechsel an der Posaune. Horst Janßen wird Bandmitglied und übernimmt nach kurzer Zeit das Management. Es folgen unzählige Konzerte sowohl in Deutschland als auch in ganz Europa. 

Bei WOODHOUSE wird eine deutliche Tendenz vom Oldtime hin zu moderneren Stilrichtungen erkennbar. In den 70 er und 80 er Jahren folgen etliche TV-und Rundfunkauftritte. Damit einher geben sich Internationale Gastsolisten wie : Gitte Haenning / Bill Ramsey / Paul Kuhn / Till Brönner / Rolf Ericson / Eugen Cicero / Klaus Osterloh / Helge Schneider u.v.a. bei WOODHOUSE ein Stelldichein. Insgesamt existieren über 20 Schallplatten, CD und DVD Produktionen und ein Buch mit dem Titel „Mülheim Blues“ Künstlerischer Leiter der WOODHOUSE ist der Düsseldorfer Schlagzeuger und Arrangeur Rolf Drese. 


Sonntag, den 28.01.2024 - Big Band “Knapp daneben” 

Seit Jahren gehört die Big Band „Knapp daneben“ zum festen Bestandteil des Siegburger Musiklebens. Hervorgegangen aus der Schülerband eines Siegburger Gymnasium überzeugen die jungen Musiker sowohl mit fetten, traditionellen Big Band Arrangements, als auch mit aktuellen Nummern aus den Charts. 

Der Einsatz von Vokalisten erweitert das Repertoire dabei erheblich. Machen Sie sich auf einen spannenden abwechslungsreichen Vormittag gefasst. 


Sonntag, den 14.01.2024 - Stefan Ulbricht

Auch Jahrzehnte nach seiner Entstehung ist der Boogie Woogie die heißeste Musik, die man auf dem Klavier spielen kann. Mitreißende Bassfiguren und ein pulsierender Rhythmus der linken Hand, virtuoses, melodisches und oft schon beinahe akrobatisch anmutendes Spiel der rechten Hand – und natürlich Pianisten, die jeden Augenblick erkennen lassen, dass Sie diese Musik mit Leib und Seele spielen. Dies sind die Attribute, die den Boogie Woogie kennzeichnen und das Publikum in den Bann ziehen.


Seit 2010 ist Stefan Ulbricht Organisator und Veranstalter der jährlich stattfindenden Siegburger Boogie & Jazz Night, dem wohl größten Boogie Festival in Deutschland. Im Jahre 2006 gründete Stefan Ulbricht sein Boogie Trio. Mit Moritz Schlömer swingt ein studierter Vollprofi sowohl am Schlagzeug als auch am Piano und mit Ole Krautkrämer aus Siegburg spielt am Bass ein Meister seines Faches. Diese Formation entwickelt zusammen einen Groove, dem sich niemand entziehen kann, der jeden Fuß „in Hörweite“ zum mitwippen bringt und sicherlich zu einem


 

*************************************************************************


Historie 2023:


Sonntag, den 10.12.2023 - Hot Jazz GmbH 

Eine Frau, neun Männer und jede Menge Jazz– das verspricht diese bekannte Bonner Formation. Die Musiker kommen vom Dixieland, Swing, Pop und Rock – Jazz wurde der gemeinsame Nenner. Da ihnen das freundschaftliche Miteinander genauso wichtig ist wie das musikalische, spielen sie seit über 20 Jahren in unveränderter Besetzung vor allem im Raum Bonn, aber auch überregional bis international. Das Besondere der Hot Jazz GmbH liegt neben ihrer relativ großen Besetzung in ihrer klanglichen und programmatischen Vielfalt. Sie bietet Dixieland, Blues- und Swing-Standards, Nostalgieschlager, aber auch Barmusik und Big-Band-Sound. Zu hören sind sie in Clubs, Brauhäusern, Biergärten und auf Stadtfesten überwiegend im Raum Köln – Bonn, aber auch überregional z.B. in Hamburg, Jena oder auch bei Jazz-Events in Belgien.