Jazz, seit 20 Jahren eine Konstante im Brauhaus  

Der traditionelle Jazz-Frühschoppen im SIEGBURGER BRAUHAUS präsentierte seit seinem Start bis heute nahezu alle Musiker. die in der deutschen und europäischen Jazz - und Bluesszene Rang und Namen haben: Bill Ramsey, Chris Barber, Dutch Swing College Band, Monty Sunshine, Hazy Osterwald, Barrelhouse Jazz Band, Charlie Antolini, Little Willy Littlefield, Paul Kuhn, um nur einige wenige zu nennen. Insgesamt 6mal, jeweils um 11 Uhr, laden wir Sie wieder zu "heißem Jazz bei kühlem Siegburger" herzlich ein. 

 


1. Halbjahr 2018

07. Januar  PILSPICKER JAZZBAND


Die Pilspickers sind die älteste, durchgehende spielende Dortmunder Jazzband. Seit 1969 ist die Formation aus der Dortmunder Jazz-Szene nicht mehr weg zu denken. Die Moden kamen und gingen, die Pilspickers blieben bei New Orleans und Mainstream und sind  Kult. Tournenen führten die Band nach Schweden, Spanien und von Irland bis Russland.


21. Januar  Marycastle Jazzband

Lebendiger, begeisternder Sound im Stile des klassischen englischen Dixielands der 50ger und 60ger Jahre sind das Markenzeichen der Mary-Castle Jazzband. Den sechs routinierten Jazzmusikern aus dem Kölner Stadtteil Marienburg gelingst es, ihren Zuhörern die Lebensfreude des Old Time Jazz zu vermitteln.Ihr Programm weicht von dem üblichen Repertoire der meisten Jazzbands ab. Seltene aber schöne alte Titel werden in der Band eigenen Art arrangiert. Dabei darf dann auch schon mal ein alter Schlager oder ein Kinderlied "auftauchen". Ihre Musik nehmen sie sehr, sich selbst nicht so ganz ernst, die Musiker, die Bekanntes und Raritäten des " traditionellen Jazz" in fein abgestimmetr Portion servieren.


04.Februar Countryside Jazzmen


1989 scharte der Trompeter Winfried Gockel einige Gleichgesinnte um sich. Alle hatten in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts in verschiedenen Bands Dixieland gespielt und waren von der Idee begeistert, nach 20-jähriger Abstinenz wieder zu den Instrumenten zu greifen und dem New Orleans Jazz zu huldigen. Nach einigen Wechseln spielen die Countryside Jazzmen nun schon seit mehr als 10 Jahren in dieser internationalen Formation, aber die Musik der sechs Solisten ist nach wie vor frisch und spritzig wie Champagner.Die Namensgebung - Countryside Jazzmen - zeigt das bodenständige Element der Band. Zu Kerpen passt halt nicht Storyville oder Downtown. Man probt Alfreds Keller bei einem leckeren Glas vergorenem Traubensaft. Deutschlandweite und internationale sprechen für die Musik der Band.

25. Februar CLIMEX BAND COLOGNE

 

Die Climax Band Cologne, gegründet im Jahre 1973, feierte im Jahre 2013 ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum. Gestartet als reine Dixieland Band wurde im Laufe ihrer musikalischen Entwicklung die stilistische Vielfalt und das breit gefächerte Programm zum unverwechselbaren Markenzeichen; vom Dixie über den Swing zu Shuffle Rhythmen à la Louis Prima.... und auch vor poppig-rockigen Titeln schreckt die Band nicht zurück. Für den Climax - Sound sorgen der groovende Rythmus , die kompakten Bläsersätze sowie die zwei hervorragenden Sänger... und auch der mehrstimmige Gesang kommt nicht zu kurz. Gastspiele auf den Balearen, den Kanaren, Kreta und im benachbarten Ausland, gemeinsame Auftritte mit den drei großen Bs der englischen Trad-Szene ( Ball, Barber, Bilk) sowie eine mehr als 2 -jährige Zusammenarbeit mit der aus Chicago stammenden Sängerin Jean Shy haben aus der Amateurtruppe eine Band gemacht, die den Vergleich mit professionellen Formationen nicht zu scheuen braucht.                                                                                     


11. März NEW ORLEANS JAZZBAND of COLOGNE

Die NEW ORLEANS BAND of COLOGNE ist die ehemalige Maryland Jazz Band of Cologne. Es war der Wunsch des verstorbenen Bandleaders Gerhard " Doggy , den Bandnamen nach seinem Tod nicht mehr weiter zu verwenden. Diesen Wunsch hat die Band respektiert und sich schnell auf einen neuen Namen geeinigt.Der neue Namen unterstreicht deutlich die musikalische Ausrichtung unserer Band, die seit 1959 ihrem traditionellen New Orleans Jazz sehr erfolgreich treu geblieben ist.Wir spielen den traditionellen Jazz , so wie er heute immer noch in der legendären Preservation Hall in New Orleans zu hören ist.Mehr als 10 Konzertreisen und die zweimalige Einladung zum weltgrößten Heritage Festival in New Orleans , zahlreiche Konzerte in der Preservation Hall, Lifauftritte im WWOZ-Radiosender und im Frühstückfernsehen haben die Band zu einer festen Größe in New Orleans werden lassen.Nack " Katrina" übergab die Band an betroffene, befreundetet Musiker und an viele Musikschulen insgesamt über 20.000 US-Dollarn und einige Musikinstrumente. Das war neben langjährigen, kulturellen Austauch, gelebte Freundschaft und Hilfsbereitschaft.


18. März " knapp daneben"

Seit Jahren gehört die Big Band " knapp daneben" zum festen Bestandteil des Siegburger Musiklebens.

Hervorgegangen aus der Schülerband eines Siegburger Gymnasiums überzeugen die jungen Musiker sowohl mit fetten, traditionellen Bifg Band Arrangements, als auch mit aktuellen Nummern aus den Charts.

Der Einsatz der Vokalisten erweitert das Repertoire dabei erheblich. Machen Sie sich auf einen spannenden und abwechslungsreichen Vormittag gefasst.



15. April PAPA JOE´S JAZZMEN

Die Band wurde vor 26 Jahren in der Kölner Altstadt im Jazzlokal " Em Steckstrump" gegründet. Sie hat sich auf arrangierten Dixieland spezialisiert, wobei neben den klassischen traditionellen Titeln der Dixie-Szenen auch Kompositionen von G.Gershwin, D. Ellington und W.A.Mozart gespielt werden. 3-stimmiger Gesang und kölsche Tön`op Dixieland gehören ebenso zum Repertoire.






Programmänderung vorbehalten

 

2. Halbjahr 2018

 

23. September Hot Pepper Jazzband

Seit über 19 Jahren spielt die Band in fast gleicher Besetzung Chicago Jazz, d.h. vornehmlich Stücke mit arrangierten und freien Passagen, wie sie von Beiderbecke, Oliver, Morton., Armstrong oder Ellington gespielt worden sind. Das Repertoire der Band enthält vor allem selten gespielte, aber schönes Titel wie "Rhytem King", " Coal Black Shine", " Long, Deep and Wide" oder " Up jumped you with love". Ganz gleich, wo die Band national oder international ( Belgien, Holland, Frankreich, Schweden) auftritt: Sie begeistert mit ihrem lebendigen, herzhaften Sound und den Arrangements ihrer Stücke, und vor allem- ihre Musik verbreitet gute Laune .Das Jazz Podium in seiner Ausgabe 8/2007 schreibt: Mit den frischen Interpretationen der HPJB klingen die Kompositionen der Jazzhistorie auch heute noch lebendig und mitreißend

 


 14. Oktober Western Woodstompers

Die Western Woodstompers Jazzband präsentiert Ihnen die lebendige Geschichte des traditionellen Jazz live auf der Bühne. Louis Armstrong, Bix Beiderbecke, Jo King Oliver, Jerry Roll Morton, Kid Ory, Edmund Hall, Teddy Wilson, Earl Hines, Oscar Peterson, Benny Goodman, Duke Ellington, Herb Ellis, Django Reinhardt, Red Mitchel, Sid Cadlet, Art Blakey etc.- das sind Namen von Jazzgrößen, die die Bandmitglieder zu ihren Vorbildern auserkoren haben und die den Stil der Band bis heute prägen. Erleben Sie den Spirit der 20er und 30er Jahre und den mitreißenden Swing aus den 30ern und 4ern in der gekonnten Art der Western Woodstompers Jazzband. 

  

28. Oktober Schautermann Tillies Jazzband 

Die traditionelle Duke-Ellington-Kompositiion " Shout`em Aunt Tillie", lange Zeit Erkennungsmelodie der Band, gab der Gruppe den Namen. Wenn man den englischen Titel nachlässig ausspricht, kommt dabei " Schautermann Tillie" heraus. Von ihren Fans werden die Musiker kurz  " Schauertmänner" genannt. Unter Schauter versteht man hierzulande " Schlitzohr" " Schalk", jemanden der immer zu neckenden Streichen aufgelegt ist. So ist auch ihre Musik angelegt, manchmal neckisch, fröhlich, unbeschwert, aber auch fetzig, mitreißend und mit einem Schuss Ernst. Über 50 Jahren stehen die " Schauetermänner" auf der Bühne. Sie formierten sich 1966 um eine fröhliche Musik nach amerikanischen und englischen Vorbildern zu machen. Mit ihrem aus Dixieland-,Blues- und Swing-stücken sowie eigenen Arrangements bestehendem Repertoire, ist die Band über fünf Jahrzehnten in zahlreichen Jazzlokalen Deutschlands, der Schweiz und der Niederlande zuhause. Mit Erfolg nahmen sie an verschiedenen internationalen Jazzfestivals teil. Mehrfach bei der Düsseldorfer Jazzrallye sowie bei Festival in Krefeld, Mönchengladbach, Venlo und Roermond. Etliche Fernseh-und Rundfunkauftritte machten die Schautermann-Tillies- Jazzband überregional bekannt und populär.

 

11. November Woodhouse Jazzband

1953 gründeten Gymnasialschüler aus Mühlheim an der Ruhr eine Oldtime Jazzband, unter der Leitung des Trompeters Helmut Schlitt ( ab 1959 Leiter Milano Jazzgang). Hochmotivierte junge Musikanten erreichten in sehr kurzer Zeit ein musikalisches Niveau, welches die Band über die Stadtgrenzen hinaus bekannt machte. Die Proben fanden in einer Holzhütte in Uhlenhorstwalde statt, daher der Name Woodhouse. Es war die Zeit diverser Bandgründungen und Jazzfestivals in Düsseldorf, Dortmund, Frankfurt, wo Woodhouse neben Bands wie: Düsseldorfer Feetwarmers ( unter Klaus Doldinger), Darktown Stompres Dortmund, Spree City Stompers Berlin und Two Beat Stompers Frankfurt beachtliche Preise in vorderster Reihe erhielt. Es folgten Schallplattenverträge unter Climax.1962 gibt es einen Wechsel an der Posaune. Horst Janßen wird Bandmitglied und übernimmt nach kurzer Zeit das Management. Es folgen unzählige Konzerte sowohl in Deutschland als auch ganz Europa. Bei Woodhouse wird eine deutliche Tendenz von Oldtime hin zu moderneren Stilrichtungen erkennbar. In den 70 er und 80 er Jahren folgen etliche TV- und Rundfunkauftritte. Damit einher geben sin Internationle Gastsolisten wie : Gitte Haenning, Bill Ramsey, Paul Kun, Till Brönner, Rolf Ericson, Eugen Cicero, Klaus Osterloh, Helge Schneider u.v.a bei Woodhouse ein Stelldichein. Insgesamt existieren über 20 Schallplatten, CD und DVD Produktionen und ein Buch mit den Titel " Mühlheim Blues". Künstlerischer Leiter der Woodhouse ist der Düsseldorfer Schlagzeuger und Arrangeur Rolf Dreses. 

 

02. Dezember Cologne Jass Society

Das Wort " Jass" in der alten Schreibweise aus den Anfängen dieser Musik soll darauf hinweisen, dass wir uns seit der Gründung der Band im Jahr 1982 zu den Wurzeln des traditionellen Jazz hingezogen fühlen. An diese Tradition, aber mit dem Wissen, wie sich seitdem der Jazz weiter entwickelt hat, will die " Cologne Jass  Society" ganz bewusst anknüpfen. Dazu gehört aber auch, dass das Speil der Cologne Jass Society sich nicht nur auf die Wahrung des " klassischen Jazz" beschränkt. Das musikalische Spektrum der Cologne Jass Society ist breit angelegt und Vielseitig. So spielen sie mit dem größten Vergnügen Stücke aus dem alten New Orleans- z.B. den Chimes Blues von King Oliver, die Bourbon Street Parade- aber auch Titel, die durch weiße Dixielandbands im Umfeld von Chicago populär geworden sind wie den Original Dixieland Onestep und Fidgety Feet. Zum Repertoire gehören ebenso auch Evergreens aus Musical und Film: z.B. " Some´like it hot". Duke Ellington und sein Altsaxophonist Jonny Hodges inspirieren die Band, ihre durch sie bekannt gewordenen Titel zu spielen: Harlem Bound, Mood Indigo, Rent Party Blues sind einige Beispiele. Aber auch Blütezeit des Revival in Europa ( Chris Barber, Acker Bilk, Sidney Beschet) hat musikalische Spuren bei der Cologne Jass Society hinterlassen.

 

 

16. Dezember Hot Jazz GmbH

 

Eine Frau neun Männer du jede Menge Jazz- das verspricht diese bekannte Bonner Formation. Die Musiker kommen vom Dixieland, Swing, Pop und Rock-Jazz wurde der gemeinsame Nenner. Da ihnen das freundschaftliche Miteinander genauso wichtig ist wie das musikalische, spielen sie seit über 20 Jahren in unveränderter Besetzung vor allem im Raum Bonn, aber auch überregional bis international. Das besondere der Hot Jazz GmbH liegt neben ihrer relativ großen Besetzung in ihrer klanglichen und programmatischen Vielfalt. Sie bieten Dixieland, Blues-und Swing- Standards, Nostalgieschlager, aber auch Barmusik und Big-Band Sound . Zu hören sind sie in Clubs, Brauhäusern, Biergärten und auf Stadtfesten überwiegend  im Raum Köln-Bonn, aber auch überregional Z.B., Hamburg, Jena oder auch Jazz-Events in Belgien. Die ausgesprochen spielfreudigen Musiker mit ihrer faszinierenden Sängerin fühlen sich inzwischen befreit davon, puristisch und originalgetreu einen einheitlichen Stil zu präsentieren. Sie sind immer bereit musikalisch und verbal auf das Publikum einzugehen und dies gut zu unterhalten. Eine sympathische Band aus Bonn.